Erste Hilfe Kurs für (Zahn-) Arztpraxen

Notfalltraining mit Reanimation und AED

Ein Notfall in der Praxis. So selten kommt das gar nicht vor, dass ein Patient mit einem, Verdacht auf, Herzinfarkt mal eben zur Praxistür hereinkommt. Ein Patient wird bei der Blutentnahme plötzlich bewusstlos? Und jetzt?
Man hat ja in einer Praxis nicht täglich mit Notfallsituationen zu tun, auch die Notfallausrüstung ist sauber im Schrank verstaut. Aber wo ist sie genau und was ist drin? Alles was man sehr selten tut, geht naturgemäß nicht so einfach von der Hand. Desshalb ist ein spezielles Notfalltraining ein sehr effektives Hilfsmittel um Sicherheit und Wissen wieder aufzufrischen. 

Unser spezielles Notfalltraining für Arztpraxen ist nach der QM Richtlinie des GBA (Gemeinsamer Bundesausschuss) und QM Systeme anerkannt.
Die Bundesärztekammer (BÄK) empfiehlt die jährliche Wiederholung der theoretischen und praktischen Übungen der Reanimationsmaßnahmen.

Dauer:

  • 6 UE (Unterrichtseinheiten á 45 Minuten)

Kursinhalte: (Auszug)

  • Erkennen und beurteilen von Notfallpatienten
  • Notruf
  • Notfallausrüstung in der Praxis
  • Akut lebensgefährliche Erkrankungen wie Apoplex, akutes Koronarsyndrom, Anaphylaxie und Krampfanfall
  • Sichern der Atemwege
  • Reanimation
  • Automatisierter externer Defibrillator (AED)
  • Schnittstelle Rettungsdienst
  • Fallbeispiele abgestimmt auf Ihre Praxis

Kursort:

  • Unsere Empfehlung: in Ihrer eigenen Praxis
  • Raubling

Kosten:

Pauschalpreis: 450,00 Euro pro Notfalltraining